Archiv der Kategorie 'Radiosendung'

oN aiR – 4.1.12: 40 Jahre ak / Ende des Streiks an der Charite / Landraub für Biodiesel / Buch der Woche

40 Jahre linke Monatszeitung „AK – Analyse & Kritik“

Seit 40 Jahren erscheint in Hamburg die linke Monatszeitung AK. Einst bedeutete das Kürzel „Arbeiterkampf“, seit Anfang der 90er Jahre steht es für „Analyse & Kritik“. Aus den politischen Aktivitäten des Kommunistischen Bundes hervorgegangen, steht AK inzwischen für eine analytische und bewusst undogmatische linke Auseinandersetzung mit dem aktuellem Geschehen in Politik und Gesellschaft. Pünktlich zum 40sten Geburtstag erscheint die Zeitung nun in neuem Layout und leicht veränderter Struktur. Anlass genug Tobias Lindemann mit AK-Redakteur Jens Renner über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Blattes zu sprechen.

Landraub Für Biodiesel: Bauern in Sierra Leone Auf Den Barrikaden

Aus Sierra Leone erreichten uns Meldungen von erregten Protesten wütender Kleinbauern. Dabei geht es um ein immer wieder kehrendes Phänomen unserer Tage, von dem wir noch öfter werden berichten müssen, nämlich um widerrechtliche Landnahmen, betrogene Einheimische, korrupte Regierungen. David Vollrath von Rettet Den Regenwald erklärte uns, warum die Bauern Sierra Leones in diesen Tagen zu Tausenden protestieren…

Ende des Streiks bei der CFM an der Charite in Berlin

Wir werfen einen Blick auf das vorläufige Ende des 13-wöchigen Streiks des Klinikpersonal bei der privatisierten Servicegesellschaft CFM an der Charite in Berlin. Kati Ziemer erzählt, was sie erreicht haben (und was nicht) und warum nach dem Streik vor dem Streik ist.

Buch der Woche: Im Aufruhr jener Tage

Ein erfolgreicher Hollywood-Autor schreibt einen Roman über die revolutionäre Stimmung im Nachkriegsamerika, in dem es von AnarchistInnen und KommunistInnen nur so wimmelt. Kann das was sein? Ja, das kann. Absolut lesenswert! Dennis Lehane: Im Aufruhr jener Tage

oN aiR – 21.12.: Kapitalismus aufbrechen

Kapitalismus aufbrechen

Vortrag von John Holloway, den er am 7.12.2011 in Berlin gehalten hat. Neben der aktuellen Krise geht es vor allem um sein neues Buch: Kapitalismus aufbrechen, das kürzlich auf deutsch erschienen ist.

Mehr Informationen zu J. Holloway findet mensch auch auf seiner Homepage.

oN aiR – 14.12.: Die extreme Rechte in Europa

Heute keine Live-Sendung, dafür eine Live-Übertagung aus dem Forum Stadtpark. Buchpräsentation über die „Extreme Rechte in Europa“. Mehr Details gibt es hier.

oN aiR – 7.12.: 2 Millionen im Streik in GB / Rechtsterrorismus / Hafenblockade / Arditi del popolo / Lohnklau in Graz / Buch der Woche

Zwei Millionen im Streik in Großbritannien.

Unbemerkt von der hiesigen Medienöffentlichkeit haben in Großbritannien letzte Woche zwei Millionen ArbeiterInnen gestreikt. Eine nachholende Information.

Vertraulich – Nur für den Dienstgebrauch

Hermann L. Gremliza liest die Konkret Dezember Kolumne über den »Rechtsterrorismus«. So klar und eindeutig, wie mensch sich das wünscht!

Hafenblockade an der US-Westküste

Hierzulande bewegen sich die Bewegungen nicht von der Stelle. Ganz anders an der amerikanischen Westküste. Dort werden am 12.12. die Häfen blockiert.

Der erste Widerstand gegen den Faschismus – Arditi del popolo

Schon 1921 formierte sich in Italien eine Widerstandsorganisation gegen den Faschismus: Die Arditi del Popolo, was sich sinngemäß als „proletarische Kampfgruppen“ übersetzen lässt. Ihr wirksamer Widerstand zerbrach nicht zuletzt an der Abkehr der potentiellen kommunistischen und sozialistischen Bündnispartner, später wurden sie annähernd vergessen. Andrea Staid, Autor eines Buches über die Arditi del Popolo, erklärt zuerst, wie sich diese Organisation definieren lässt.

Lohnklau in Graz

Über die Nulllohnrunde für die Gemeindebediensteten.

Buch der Woche: Marx´Kapital lesen

Es gibt eine Menge an Einführungen in das Marx´sche Hauptwerk. Eine der besten ist wohl der soeben auf deutsch erschiene Band von David Harvey: Marx´Kapital lesen

oN aiR – 30.11.: Schuldenbremse / Lohnabschluss im Handel / Mikrokredite / Krisenlabor Griechenland

Schuldenbremse / Lohnabschluss im Handel / Mikrokredite / Krisenlabor Griechenland

oN aiR – 23.11.: Sendung muss leider entfallen

Sendung muss leider entfallen

oN aiR – 16.11.: „Don´t look back in anger“

„Don´t look back in anger“

Über linke Geschichtsschreibung.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: