Archiv der Kategorie 'Operaismus'

17.12.: Kooperation statt Wettbewerb, Gemeinwohl statt Profit.

Kooperation statt Wettbewerb, Gemeinwohl statt Profit. Commons als Keimform eines neuen Wirtschaftssystems?

Mit Massimo De Angelis (University of East London, thecommoner.org/ UK), Stefan Meretz (keimform.de, opentheory.org/ DE) und Christian Felber (Autor und Publizist/ AT) – Mitschnitt der Diskussion bei elevate_08.

13.08.08: (Post-)Operaismus. Von der Arbeiterautonomie zur Multitude

Wiederholung der Sendung vom 5.12.07: (Post-)Operaismus. Von der Arbeiterautonomie zur Multitude

Buchpräsentation mit Martin Birkner und Robert Foltin: (Post-)Operaismus. Von der Arbeiterautonomie zur Multitude. Geschichte und Gegenwart, Theorie und Praxis; Stuttgart 2006.

Mitschnitt der Präsentation am 1.2.07 in Graz.

2.7.08: Brave New Empire

Brave New Empire

Zwei Bücher gelangen zur Vorstellung:
Empire und die biopolitische Wende – Die internationale Diskussion im Anschluss an Hardt und Negri und Die windige Internationale – Rassismus und Kämpfe der Migration

Dazu noch ein paar Geschichten aus dem real existierenden Empire, das sein Gesicht am deutlichsten an seinen Grenzen zeigt, wie in der Enklave Melilla.

Abschließend noch ein kleiner Bericht vom PartisanInnen-Gedenktreffen am Persman-Hof .

mp3s vom Alternativen-Kongress

Vom 3.4. bis 6.4. fand im Forum Stadtpark der Alternativen-Kongress statt. Radio Helsinki überträgt grosse Teile davon live, ausserdem gibt es noch einen Stream bei Funkfeuer. Und hier auch die Vorträge als mp3 zum runterladen:


Die Eröffnung

Stefan Thimmel über das Weltsozialforum
Bettina Lösch zu Demokratisierung
Silke Veth zu „kein mensch ist illegal“
Robert Foltin/Martin Birkner zu Postoperaismus
Nicola Sekler zu Postneoliberalismus
Joachim Hirsch zu Radikaler Reformismus
Achim Brunnengräber zu Klimagerechtigkeit

20.2. (1.6.216): ArbeiterInnenunruhe im Weltsystem

ArbeiterInnenunruhe im Weltsystem
Mitschnitt einer Buchvorstellung im „spektral“ (Graz) am 16.6.2005. Zwei Bücher wurden dabei diskutiert: Beverly Silver: Forces of Labor. Arbeiterbewegung und Globalisierung seit 1870 (Berlin 2005, AssoziationA) und Steve Wright: Den Himmel Stürmen. Eine Theoriegeschichte des Operaismus (Berlin 2005, AssoziationA). Mit Menschen der Zeitschrift „wildcat“ und des Verlages „Assoziation A“.

13.2. (24.5.216): Warum garantiertes Grundeinkommen?

Warum garantiertes Grundeinkommen?
Vortrag von Karl Reitter (www.grundrisse.net) über die Gründe, die für ein Grundeinkommen sprechen, inklusive der Replik auf kritische Einwände gegen das Grundeinkommen. Der Vortrag wurde im Rahmen von „perspektive – Symposion zur Überwindung herrschender Realitäten“ (perspektive.at.tt) am 19.5.06 in Graz/A gehalten.

6.2.08 (17.5.216): Thomas Seibert: Crashkurs: Klassen und Multitude

Thomas Seibert: Crashkurs: Klassen und Multitude

Vom 11. bis 13. November fand in Berlin die Konferenz „Kapitalismus reloaded – Internationale Konferenz zu Imperialismus, Empire und Hegemonie“ statt. (www.kapitalismus-reloaded.de) Zum Auftakt gibt Thomas Seibert (Mitarbeiter von „medico international“ und der Zeitschrift Fantomas) einen Craskurs zum Begriff der Multitude. Was soll der Begriff, was kann er, was ist sein theoretischer und politischer Einsatz, wie verhält er sich zum Klassenbegriff und warum ist er trotzdem ein Klassenbegriff.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: