Archiv der Kategorie 'Black Power'

oN aiR – 29.12.: 2010 – Jahr des Zorns

2010 – Jahr des Zorns

„Dies ist die Geschichte einer Gesellschaft, die fällt, und während sie fällt, sagt sie, um sich zu beruhigen immer wieder: Bis hierher gings noch gut, bis hierher gings noch gut, bis hierher gings noch gut.. Aber wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung.“

Jahresrückblicke haben eine gewisse Tradition, und in fast jedem Medium werden uns am Jahresende die schönsten, aufregendsten, berührendsten und bewegendsten Momente des Jahres präsentiert. Diese Sendung versucht etwas ganz ähnliches. Wir blicken zurück auf ein Jahr voller Proteste, Demonstrationen, Streiks, und Riots. 2010 war ein Jahr des Zorns. Vielleicht war es aber auch das Jahr, in dem alles begonnen hat…

Die Sendung gibt es auch als mp3.

oN aiR – 14.10.: Mumia Abu Jamal // Die Goldenen Zitronen // Immer wieder Genua // Cap Anamur

Freiheit für Mumia Abu Jamal

Das höchste Gericht der USA entscheidet wahrscheinlich im Oktober ob der Journalist Mumia Abu Jamal hingerichtet werden soll. Dieser Bericht von einer Veranstaltung gibt ein paar Infos zu dem Fall und ruft zur Solidarität auf.

Die Spätfolgen von Genua

Genua findet scheinbar kein Ende. 25 AktivistInnen waren letzte Woche angeklagt, Teilen von ihnen wurde Verwüstung und Plünderung vorgeworfen. Auf der andere Seite stand auch der ehemalige Polizeipräsident Gianni De Gennaro vor Gericht, ihm wurde vorgeworfen KollegInnen zu Falschaussagen überredet zu haben.

Interview Ted Gaier (Die Goldenen Zitronen)

… erst Punk, dann Pop, dann Avantgard… jetzt ohne Schublade. Die Goldenen Zitronen stehen noch immer für kompromisslose Musik, aufgeladen mit guten Texten. Im Gespräch mit Radio F.R.E.I. erläutert Ted Gaier Ursache und Wirkung des Phänomens „Zitronen“.

Interview über den Fall und Urteilsverkündung von Cap Anamur/Italien

Am Mittwoch, 07.10.09, kam es in Agrigento auf Sizilien zur Urteilsverkündung im Fall Cap Anamur. Der damalige Leiter der Hilfsorganisation Cap Anamur, Elias Bierdel, der Käpitän Stefan Schmidt und ein weiteres Besatzungsmitglied wurden 2006 von den italienischen Behörden angeklagt, im Jahr 2004 Beihilfe zur illegalen Einwanderung geleistet zu haben, als sie 37 afrikanischen Flüchtlingen im Mittelmeer aus Seenot halfen. Alle drei Helfer wurden nach beinahe dreijähriger Prozessdauer freigesprochen.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: