Archiv der Kategorie '(Anti)Rassismus'

oN aiR – 14.12.: Die extreme Rechte in Europa

Heute keine Live-Sendung, dafür eine Live-Übertagung aus dem Forum Stadtpark. Buchpräsentation über die „Extreme Rechte in Europa“. Mehr Details gibt es hier.

oN aiR – 15.6.: Aktionen gegen den FP-Parteitag / Symposion zu Neoliberalismus / Wahlen in der Türkei / Protest in Athen / Stuttgart21

Aktionen gegen den FP-Parteitag

Kommendes Wochenende wird die FPÖ ihren Parteitag in Graz abhalten. Für Freitag und Samstag sind Gegenaktionen geplant. Eine Aufforderung auf die Straße zu gehen!

Symposium: Neoliberalismus – Krisenfolgen – Machtverhältnisse 2011

Ebenfalls dieses Wochenende (Fr-So) findet im Forum Stadtpark ein Symposion statt. Eine Vorschau und Empfehlung.

Der Syntagma-Platz in Athen: Eine neue Ordnung in embryonaler Form

Seit dem 26. Mai ist in Athen der Syntagma-Platz besetzt. Aus Protest gegen das Sparpaket wird ein Laboratorium der Selbstorganisation. Ein Interview mit dem Politologen und Aktivisten Serafim aus Athen.

Wahlen in der Türkei: Ein Bericht aus den kurdischen Gebieten

Am Sonntag fanden die Parlamentswahlen in der Türkei statt. Dazu informiert uns Markus von der Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen aus Nürnberg ausführlich über die Wahlgänge in den kurdischen Provinzen.

Stuttgart21: „Bei Abriss, Aufstand“ ist das Motto der Parkschützer

.. zum (Vor-)Mittag waren die Blokaden von ca. 300 polizeilich aufgelöst mit denen der neue Gang des DB-Vorstand in die Durchsetzung von S 21 -unabhängig von Grundwasser(rechts-)gutachten oder ausstehenden Stresstest – angekünigt hatte. Matthias von Herrmann zu den Blokaden, der angeblichen Kernspaltung des Widerstand, der DB und grün-roter Landesregierung.

oN aiR – 13.4.: Proteste in der Steiermark / Wie weiter im Protestbusiness? / Suicide A-Bombers / Schubhaft in Österreich / Buch der Woche /

Proteste in der Steiermark

Die Proteste in der Steiermark gingen weiter und gehen weiter. Ein Update!

Wie weiter im Protestbusiness?

Das konservative Ländle übt sich in einer grünen Revolution, die hessische FDP fordert die staatlich verordnete Abschaltung von Atomkraftwerken und selbst im sonst so konfliktscheuen Japan gehen inzwischen Menschen auf die Straße. Doch während die Atomkraft immer neue Menschen mobilisiert, verpuffen scheinbar die Sozialproteste. Ob HartzIV, ELENA oder Volkszählung die „klassischen“ Protestfelder der Linken verdörren auf den Kungebungsplätzen. Und schließlich gilt es auch noch die Auswirkungen einer globalen Finanzkrise zu bewätligen! Wie es weitergeht in der Protestlandschaft frage ich Dr. Thomas Seibert, Vorstandssprecher des Instituts Solidarische Moderne.

Suicide A-Bombers

Hermann L. Gremliza liest die Konkret April Kolumne über das Restrisiko des Kapitalismus.

Buch der Woche: Der große Krach

Sonst nicht so meine Sache nicht, aber das letzte Buch von Elmar Altvater ist sehr lesenswert. Lesenswert waren auch seine früheren Bücher, aber dieses ist es eben noch mehr: Elmar Altvater: Der Große Krach oder die Jahrhundertkrise von Wirtschaft und Finanzen, von Politik und Natur

oN aiR – 29.12.: 2010 – Jahr des Zorns

2010 – Jahr des Zorns

„Dies ist die Geschichte einer Gesellschaft, die fällt, und während sie fällt, sagt sie, um sich zu beruhigen immer wieder: Bis hierher gings noch gut, bis hierher gings noch gut, bis hierher gings noch gut.. Aber wichtig ist nicht der Fall, sondern die Landung.“

Jahresrückblicke haben eine gewisse Tradition, und in fast jedem Medium werden uns am Jahresende die schönsten, aufregendsten, berührendsten und bewegendsten Momente des Jahres präsentiert. Diese Sendung versucht etwas ganz ähnliches. Wir blicken zurück auf ein Jahr voller Proteste, Demonstrationen, Streiks, und Riots. 2010 war ein Jahr des Zorns. Vielleicht war es aber auch das Jahr, in dem alles begonnen hat…

Die Sendung gibt es auch als mp3.

oN aiR – 3.11.: Bleiberechtsdemo in Graz / Studidemo / Landgrabbing / Castor Song / Gentrifidingsbums

Bleiberechtsdemo in Graz

Letzten Samstag fand auch in Graz eine Demo gegen das österreichische Asylregime statt. Ein Bericht von der Demo, und Auszüge der Rede von Veronica Kaup-Hasler („steirischer herbst“).

Tausende Studierende auf der Strasse

Letzte Woche waren wieder Tausende Studierende und Uni-Anghörige gegen die Regierungspolitik auf der Strasse. Ein Bericht…

Landgrabbing

Seit einigen Jahren sichern sich Staaten und transationale Konzerne immer größere Teile der landwirtschaftlich nutzbaren Flächen. Nächste Wochenende findet dazu eine Konferenz in Genf statt, und auch eine Gegenkonferenz!

DER CASTOR-SONG

…hurra, rechtzeitig zum Castortransport 2010 ist der Schottersommersong draußen.

Buch der Woche: Ein anderer Kompass. Texte von Angelika Ebbinghaus

Angelika Ebbinghaus wird 65. Anlass genug um Texte der überaus wichtigen, aber wenig bekannten Historikerin in einem Sammelband neu herauszugeben: Ein anderer Kompass. Soziale Bewegungen und Geschichtsschreibung. Texte 1969–2009

„Gentrifidingsbums oder eine Stadt für alle“ – Interview mit Autor Christoph Twickel

In vielen deutschen Großstädten ist seit Jahren derselbe Prozeß zu beobachten: ehemals gemiedene Stadtviertel, die durch Altbau-Charme und niedrige Mieten eine alternative Szene anlocken, werden Schritt für Schritt aufgewertet – bis die ursprünglichen Bewohnerinnen und Bewohner sich das Leben in ihrem Quartier nicht mehr leisten können. Auch in Nürnberg wird über die sogenannte Gentrification oder Gentrifizierung diskutiert. Besonders im Stadtteil Gostenhof macht man sich Sorgen, dass eine Verdrängung der bisherigen Anwohnerschaft in Gang gesetzt werden könnte. In anderen Städten haben diese Verdrängungsprozeße längst in viel größeren Dimensionen begonnen, aber auch der Protest dagegen hat sich inzwischen formiert. Der Hamburger Journalist und Autor Christoph Twickel legt nun einen kleinen Leitfaden für die Auseinandersetzungen um die Stadtteilaufwertung vor. „Gentrifizidingsbums oder eine Stadt für alle“ heißt das Buch. Im Interview mit ihm hat Tobias Lindemann als aller erstes interessiert, mit welcher Intention er an das Buch herangegangen ist.

oN aiR – 13.10.: Streiks in Frankreich/ Lernt Deutsch! / Fußball-Fankultur / Buchtipp / Castor

Streiks in Frankreich

In Frankreich gehen Tausende gegen die Pensionsreform auf die Straße, und nicht nur dort.

„Integrationsministerin“ Fekter

IM Fekter will nun „humaner“ abschieben… Gehts noch?

Das muss man doch mal sagen dürfen …

Der neueste Gremliza-Kommentar aus der aktuellen konkret.

Für den Erhalt der Fankultur!

Politikum Fußball. Interview über die „Für den Erhalt der Fankultur“-Demo in Berlin.

Buch der Woche: Die Seele in der Faust

Ein neuer Roman in der Noir-Reihe des Verlags Assoziation A. „Die Seele in der Faust“ von Patrick Rotman.

Castor – Transport stoppen!

Dieses Jahr noch aufregender, noch spannender,…

Elevate Festival 2010

Eine Vorschau…

Uni brennt!

Der heiße Uni-Herbst beginnt am Dienstag!

oN aiR – 8.9.: ETA verkündet Waffenruhe // „Bürgerwehr“ in Madrid“ // Demo gegen Strache Auftritt in Graz // usw.

Themen der heutigen Sendung:
* Repression gegen Grazer HausbesetzerInnen
* ETA verkündet Waffenruhe
* „Bürgerwehr“ in Madrid
* Demo gegen den Strache Auftritt in Graz




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: