oN aiR – 27.10.: Erich Mühsam

Rares Material zum Leben und Werk von Erich Mühsam. Gelesen und musiziert von Harry Rowohlt, Thomas Ebermann, Frank Spilker, Knarf Rellöm und Manuel Schwiers.

Das umfangreiche Werk des deutsch-jüdischen Anarchisten und Kabarettisten, Revolutionär und Publizisten Erich Mühsam soll hier nun gewürdigt werden.In einer Kombination aus Lesung und Konzert hören wir nun Texte des 1878 in Berlin geborenen Agitators und Kommunisten. Der Autor und Übersetzer Harry Rowohlt und der Publizisten, Ex-Grünen und langjährigen konkret-Autor Thomas Ebermann lesen aus Mühsams umfangreicher Textsammlung vor. Daneben werden Frank Spilker (Die Sterne), Knarf Rellöm und Manuel Schwiers (School of Zuversicht) Gedichte von Mühsam Live vortragen und vertonen – das Gesamtwerk des 1934 im Konzentrationslager Oranienburg hingerichteten Mühsam wird so zwar nicht vollständig abgebildet, aber doch hinreichend in die Gegenwart übertragen werden.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: