Archiv für Oktober 2009

oN aiR – 21.10.: elevate 2009 / Streik der GebäudereinigerInnen / ondainfo 220

elevate 2009

Heute um 20 Uhr beginnt im Dom im Berg das diesjährige elevate-Festival. Wir wagen einen Ausblick auf das Programm der nächsten Tage.

Streik der GebäudereinigerInnen

Jeder kennt es. Es raubt unglaublich viel Zeit und Energie. Manche machen es gerne und manche nicht. Andere wiederum verdienen damit Ihr Geld. Die Rede ist vom Putzen.

Seit heute nacht streiken die Gebäudereiniger für mehr Löhne und eine Ost- West annährung. Die IG Bau hat ihre Mitglieder zum bundesweiten Streik aufgerufen, da ihr Mindestlohn zum 30.Sep ausgelaufen ist und damit ein neuer verhandelt werden muss. Die geführten Verhandlungen sind gescheitert und nun sollen also Besen und Co ruhen. Peter Schulze ist nun bei mir am Telefon. Er ist Vorsitzender des IG Bau Regionalbüros Sachsen- Anhalt, Sachsen und Thüringen.

ondainfo 220

Dieses onda-info steht mal wieder fast völlig im Zeichen der Ressourcennutzung und -konflikte.

Unser erster Ressourcen-Beiträg dieser Sendung beschäftigt sich mit der Frage, welche Zusammenhänge es zwischen Elektroautos, Lithiumabbau in Bolivien, Umweltfragen und bolivianischer und internationaler Politik und Wirtschaft gibt. Hierzu haben wir Roberto Delgado, Spezialist für Entwicklung staatlicher Politik aus Bolivien befragt.

Wer kennt den Gran Chaco? Dieses zweitgrößte zusammenhängende Waldgebiet Lateinamerikas, das sich über Paraguay, Argentinien und Bolivien erstreckt, ist von Landkonflikten zwischen Indigenen und Großgrundbesitzer_innen geprägt. Eine besondere Rolle bei dem Streit spielt das unterschiedliche Verständnis von Landnutzung.

Aber zunächst die Meldungen: diesmal aus ja richtig Los Angeles bzw. Kolumbien und Argentinien…

oN aiR – 14.10.: Mumia Abu Jamal // Die Goldenen Zitronen // Immer wieder Genua // Cap Anamur

Freiheit für Mumia Abu Jamal

Das höchste Gericht der USA entscheidet wahrscheinlich im Oktober ob der Journalist Mumia Abu Jamal hingerichtet werden soll. Dieser Bericht von einer Veranstaltung gibt ein paar Infos zu dem Fall und ruft zur Solidarität auf.

Die Spätfolgen von Genua

Genua findet scheinbar kein Ende. 25 AktivistInnen waren letzte Woche angeklagt, Teilen von ihnen wurde Verwüstung und Plünderung vorgeworfen. Auf der andere Seite stand auch der ehemalige Polizeipräsident Gianni De Gennaro vor Gericht, ihm wurde vorgeworfen KollegInnen zu Falschaussagen überredet zu haben.

Interview Ted Gaier (Die Goldenen Zitronen)

… erst Punk, dann Pop, dann Avantgard… jetzt ohne Schublade. Die Goldenen Zitronen stehen noch immer für kompromisslose Musik, aufgeladen mit guten Texten. Im Gespräch mit Radio F.R.E.I. erläutert Ted Gaier Ursache und Wirkung des Phänomens „Zitronen“.

Interview über den Fall und Urteilsverkündung von Cap Anamur/Italien

Am Mittwoch, 07.10.09, kam es in Agrigento auf Sizilien zur Urteilsverkündung im Fall Cap Anamur. Der damalige Leiter der Hilfsorganisation Cap Anamur, Elias Bierdel, der Käpitän Stefan Schmidt und ein weiteres Besatzungsmitglied wurden 2006 von den italienischen Behörden angeklagt, im Jahr 2004 Beihilfe zur illegalen Einwanderung geleistet zu haben, als sie 37 afrikanischen Flüchtlingen im Mittelmeer aus Seenot halfen. Alle drei Helfer wurden nach beinahe dreijähriger Prozessdauer freigesprochen.

oN aiR – 7.10.: Verschwörungstheorien 2.0 // ondainfo 219

Verschwörungstheorien 2.0

Der second life Stammtisch wird scheinbar größer, zumindest taucht er zur Zeit auch im realen Leben auf. Progressiver ist er natürlich nicht geworden.

Insbesondere die selbsternannten „Infokrieger,“ die auf ihrer Homepage Infokrieg.tv ihre Verschwörungstheorien zum Besten geben, verlassen zunehmend den PC und geben ihre kruden Erklärungen einer sterbenden Welt nun auch einer Öffentlichkeit jenseits des „world wide web“ Preis.

ondainfo 219

Während einige Leute in wärmeren Gefilden weilen, haben wir im mittlerweile herbstlichen Berlin für euch wieder ein äußerst interessantes onda-info gezaubert.
Eigentlich wollten wir wieder ein spezial-info zum Thema Ressourcen produzieren, aber aktuelle Ereignisse haben sich beharrlich eingeschlichen….

In Honduras überschlugen sich in den letzten Tagen die Ereignisse und während ihr das hört, sind wahrscheinlich wieder andere Infos aktuell. Der vom Militär geputschte Präsident Zelayas kehrte nach Honduras zurück und bekam in der brasilianischen Botschaft Asyl. In der Folge haben sowohl die Pro-Zelaya-Demonstrationen als auch die Repressionen der De-Fakto-Regierung bzw. des Militärs zugenommen. Während ich das schreibe, kommt die Info herein, dass der Ausnahmezustand aufgehoben wurde, De-Fakto-Präsident Micheletti Fehler eingesteht und nun zu Gesprächen bereit ist.

In Argentinien ist nicht nur die sozialkritische weltberühmte Sängerin Mercedes Sosa gestorben.
Es zeichnet sich dort auch die Ratifizierung eines dringend notwendigen neuen Mediengesetzes ab. Während dies von unabhängigen Medien begrüßt wird, laufen die privaten Medienkonzerne Amok – nachvollziehbar, soll es doch Monopolisierung verhindern. Wir haben uns ein wenig mit den Hintergründen beschäftigt und halten euch selbstverständlich auch weiter auf dem Laufenden.

Schließlich kommen wir doch noch zum Thema Ressourcen:
Im dritten Beitrag geht es darum, was der Anbau gentechnisch veränderten Saatguts in Oaxaca, Mexiko mit der Landwirtschaft in Deutschland zu tun hat und wie mensch gemeinsam etwas bewirken kann…

Die Musik kommt diesmal aus Argentinien vom Elektro-Duo Pulsar_AM, völlig lizenzfrei anzuhören und herunterzuladen auf:
http://www.dorogrecords.com/




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: